• 100 % Kostenerstattung
  • Insgesamt bis zu 130 €
  • 70 € für die Basisuntersuchung
  • 60 € für die erweiterte Untersuchung

Gehen Sie bei Ihrem Training auf Nummer sicher

Eine sportmedizinische Untersuchung ist für jeden wichtig, der mit einer neuen Sportart beginnen oder das Training intensivieren möchte. Dabei werden Herz, Kreislauf und Bewegungsapparat untersucht. So können gesundheitliche Risiken, die mit dem Sport zusammenhängen, vermindert werden.

Die WMF BKK übernimmt alle 2 Jahre für Sie die Kosten einer sportmedizinischen Untersuchung bei einem anerkannten Vertragsarzt (Sportmediziner) zu 100 % bis zu einem Betrag von 130 €.

Für die sportmedi­zinische Untersuchung benötigen Sie eine Bescheinigung der WMF BKK zur Vorlage beim Sportmediziner.

Laden Sie hier die Bescheinigung herunter

Wann ist eine medizinische Untersuchung sinnvoll?

Sport beugt nicht nur Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Beschwerden des Haltungsapparates vor, sondern hat auch einen präventiven Charakter, wenn man sich vor Diabetes und Übergewicht schützen möchte.

Sofern ärztlich bescheinigte Risiken vorliegen, können Sie als Mitglied der WMF BKK die sportmedizinische Untersuchung und Beratung in Anspruch nehmen.

Menschen, die eine Pause von mindestens einem Jahr bei ihrem Sport eingelegt haben, sollten sich vor dem erneuten Einstieg untersuchen lassen. Das Risiko dabei sollte man nicht unterschätzen. Auch bei scheinbar gesunden Sportlern kommt es immer wieder zu plötzlichen Todesfällen. Häufig liegt die Ursache in akut auftretenden schweren Herzrhythmusstörungen (Kammerflimmern).

Solche Risiken lassen sich durch eine sportmedizinische Untersuchung minimieren und Sie erfahren mehr über das richtige Trainingsmaß und Belastungsniveau.


Das erwartet Sie bei der sportmedizinischen Untersuchung

Bestandteile der sportmedizinischen Basisuntersuchung

Bei der Basisuntersuchung wird nicht nur Ihr Gesundheitszustand überprüft, sondern Sie erfahren auch, welche Sportarten für Sie besonders geeignet sind.

Die sportmedizinische Basisuntersuchung beinhaltet in der Regel:

  • Anamnese
  • Erhebung des Ganzkörperstatus
  • Ruhe-EKG
  • abschließende Beratung

Für die Basisuntersuchung erstatten wir Ihnen 100 % der Kosten bis zu 70 €.

Zusätzliche Bestandteile der erweiterten Untersuchung

Sollten zusätzliche Untersuchungen medizinisch erforderlich sein, kann die erweiterte Untersuchung wahrgenommen werden.

Diese beinhaltet zusätzlich:

  • ein Belastungs-EKG
  • eine Lungenfunktionsprüfung
  • eine Laktatbestimmung

Für die erweiterte Untersuchung erstatten wir Ihnen 100 % der Kosten bis zu 60 €. Diese erhalten Sie zusätzlich zur Kostenerstattung der Basisuntersuchung.

So können Sie sich die Kosten von uns erstatten lassen

Die sportmedizinische Untersuchung muss ein zugelassener Vertragsarzt mit der Zusatzbezeichnung „Sportmedizin“ durchführen.

Nutzen Sie den BKK-Arztfinder und geben Sie einfach Ihre Postleitzahl sowie die Fachrichtung „Sportmedizin“ an.

Finden Sie einen Vertragsarzt in der Region

Für die sportmedi­zinische Untersuchung benötigen Sie eine Bescheinigung der WMF BKK zur Vorlage beim Sportmediziner.

Laden Sie hier die Bescheinigung herunter