Datenschutzerklärung für die WMF BKK Online-Geschäftsstelle

Die folgende Erklärung ergänzt die allgemeine Datenschutzerklärung der Website www.wmf-bkk.de. Sie bezieht sich auf den geschützten Bereich der Online-Geschäftsstelle, den Versicherte der WMF BKK nach einer gesonderten Registrierung nutzen können. Es gilt die allgemeine Datenschutzerklärung, soweit in dieser Datenschutzerklärung keine abweichenden Regelungen getroffen werden.

Unter der Online-Geschäftsstelle stellt Ihnen die WMF BKK als verantwortliche Stelle im Sinne des Datenschutzrechts verschiedene Online-Dienstleistungen zur Verfügung. Für die Bereitstellung des Angebots sowie für dessen Verbesserung erhebt und verarbeitet die WMF BKK bestimmte personenbezogene Daten, die nachfolgend beschrieben sind. Diese Daten nutzt die WMF BKK zur Erbringung der unter der Online-Geschäftsstelle angebotenen Leistungen und Funktionen.

Registrierung

Für die Nutzung der Online-Geschäftsstelle ist eine gesonderte Registrierung erforderlich. Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung der erforderlichen Daten sind Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a und Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO. Für die Erstregistrierung werden folgende Daten verarbeitet:

  • Vorname
  • Nachname
  • Versicherten-Nummer
  • Geburtsdatum
  • Mobilfunknummer (für die Zwei-Faktor-Authentifizierung via SMS-TAN)

Anschließend erhalten Sie per Brief das Passwort für den Login-Bereich. Den Brief mit dem Passwort erhalten Sie per Post an Ihre bei der WMF BKK registrierte Anschrift. Sobald Sie unter der Online-Geschäftsstelle Ihre Versicherungsnummer und das Passwort eingeben sowie nach automatischer Aufforderung die erzeugte SMS-TAN, ist die Registrierung abgeschlossen.

Im Rahmen einer Registrierung für die Online-Geschäftsstelle werden in Ihrem personalisierten Bereich die folgenden Informationen zu Ihrer Person hinterlegt und können von Ihnen eingesehen, ergänzt sowie teilweise auch geändert werden:

  • Vorname
  • Nachname
  • Anschrift
  • Alter
  • Versicherten-Nummer
  • Bankverbindung
  • Mobilfunknummer
  • E-Mail-Adresse
  • ggf.: mitversicherte Familienmitglieder

Nutzung von personenbezogenen Daten

Im Rahmen spezifischer Online-Dienste (zum Beispiel das Hochladen von Krankmeldungen und Foto für die elektronische Gesundheitskarte) werden von der WMF BKK innerhalb der Online-Geschäftsstelle weitere Daten erhoben.

Die Erhebung und Verarbeitung dieser Daten erfolgt gemäß der gesetzlichen Aufgabenstellung der WMF BKK und wird durch einen auf den Sozialdatenschutz verpflichteten Dienstleister unterstützt.

Vermeidung von Missbrauch und Gewährleistung der Nachvollziehbarkeit

Auch in Ihrem Interesse ist eine missbräuchliche Nutzung des persönlichen Zugangs zur WMF BKK zu verhindern und die erforderliche Nachvollziehbarkeit zu gewährleisten. Deshalb werden folgende Vorgänge protokolliert:

  • Der Registrierungsvorgang
  • Alle Anmeldevorgänge (Login)
  • Alle gescheiterten Anmeldevorgänge
  • Der jeweils ausgelöste Bearbeitungsvorgang (Transaktion)

Hierbei werden die Benutzer-ID, Uhrzeit, Datum, Art der Identifikation und eine Transaktionskennung protokolliert.

Einsatz von Cookies und Analysewerkzeugen

Der Einsatz von Cookies und Analysewerkzeugen wird unter in der allgemeinen Datenschutzerklärung der WMF BKK erläutert. Im geschützten Bereich der Online-Geschäftsstelle erfolgt kein Tracking und keine Datenübermittlung an Drittanbieter.

Abmeldung

Wenn Sie den geschützten Bereich der Online-Geschäftsstelle nicht mehr weiter nutzen wollen, können Sie sich jederzeit wieder abmelden. Ihre spezifisch für den Zugang erhobenen personenbezogenen Daten werden dann gelöscht, soweit nicht im Einzelfall gesetzliche Aufbewahrungsrechte oder -pflichten bestehen.

Ihre Mitgliedschaft bei der WMF BKK und Ihre von uns im Rahmen unserer gesetzlichen Aufgaben nach dem SGB verarbeiteten Sozialdaten sind von der Abmeldung nicht betroffen.