Zwei Liter pro Tag

Jeder Mensch sollte pro Tag zwei bis zweieinhalb Liter Flüssigkeit zu sich nehmen. Aber es ist nicht nur entscheidend, wie viel man trinkt, sondern auch für welches Getränk man sich entscheidet. So gibt es einige Getränke, die für Ihre Gesundheit besser zuträglich sind als andere.

Empfehlenswert sind

  • Mineralwasser: Am besten trinken Sie täglich mindestens eine Flasche (speziell kalzium- oder magnesiumreiches Wasser).
  • Früchtetee: Verzichten Sie hierbei weitestgehend auf Süßstoffe oder geben Sie nur ein wenig Honig hinzu.
  • Gemüsesaft: Besonders Tomatensaft ist empfehlenswert, da er u. a. gegen Krebserkrankungen schützt.
  • Verdünnter Obstsaft: Das Verdünnen hilft, die Kalorien abzubauen.
  • Lightgetränk: Ab und zu können Sie diese geschmackliche Variante wegen des verminderten Kaloriengehalts ohne Bedenken zu sich nehmen. 

Nicht empfehlenswert sind

  • Limonade/Cola-Getränke: Der Zuckeranteil ist hier zu hoch.
  • Fruchtsaft: Der Zuckergehalt ist hier ebenfalls zu hoch; dafür nur wenig Fruchtanteil.
  • Fruchtnektar: Er hat zwar mehr Fruchtanteile als der Saft, allerdings ist der Zuckeranteil immer noch reichlich.
  • Energydrink: Solche Drinks enthalten oftmals Aufputschmittel wie z. B. Koffein.
  • Kaffee: Bis zu 4 kleine Tassen können Sie am Tag trinken.
  • Alkohol: Er enthält viele Kalorien und reichlich Fett.

Und so sieht Ihr optimaler Flüssigkeitshaushalt aus:

  • 4 bis 5 Tassen Kaffee oder Tee = 700 ml
  • 1 Glas fettarmes Milchprodukt (z.B. Buttermilch) = 200 ml
  • 1 Glas Frucht- oder Gemüsesaft = 200 ml
  • eventuell 1 Glas Bier oder Wein = 200 ml
  • mindestens 1 Flasche Mineralwasser = 700 ml

So erreichen Sie die empfohlene Tagesmenge von 2000 ml pro Tag.