Ambulante Operation

So lange wie nötig, so früh es geht

Eine Vielzahl medizinischer Eingriffe lässt sich auch ohne stationären Aufenthalt ausführen. Entscheidender Vorteil einer ambulanten Operationen ist fraglos die Verkürzung der Verweildauer auf das absolut notwendige Minimum. Das bedeutet, Sie erholen sich dort, wo Sie sich am wohlsten fühlen: zu Hause.

Moderne Verfahren machen es möglich

Dank moderner Narkoseverfahren sind Patientinnen und Patienten in der Regel kurz nach dem Eingriff wieder ansprechbar und handlungsfähig. Zudem verringern minimalinvasive Operationstechniken das Risiko von Komplikationen oder Nachblutungen. Die Wunde verheilt schneller, eine umfängliche Versorgung ist meist nicht nötig. Neue, bessere Schmerzmittel schließlich ermöglichen eine Versorgung, die den stationären Aufenthalt erübrigt.

Hand in Hand für Ihr Wohlergehen

Wie bei der ambulanten Rehabilitation stellen wir auch beim ambulanten Operieren sicher, dass die Qualität der Leistungserbringer unseren strengen Anforderungen genügt. Darüber hinaus ist Ihr Hausarzt intensiv in alle individuellen Maßnahmen eingebunden.

Früher handeln, länger gesund bleiben, doppelt profitieren: das Bonusprogramm

Ärztliche Angebote zur Vorsorge und Früherkennung, Sport im Verein, Aktivierung von Selbstheilungskräften mittels alternativer Heilmethoden: Erfahren Sie mehr darüber, wie die WMF BKK Ihr Gesundheitsbewusstsein belohnt!

Mehr Infos zum Bonusprogramm