Informationen auf einen Blick

Hier finden Sie alle für Sie relevanten Daten an einer Stelle. Falls für Sie Fragen auftauchen oder wir Ihnen auf eine sonstige Weise behilflich sein können, kommen Sie einfach auf uns zu.

Zur Verbesserung der Übersicht erreichen Sie alle Informationen nun direkt über das Menü auf der linken Seite oder über die nachfolgenden Links.

Anschrift
WMF Betriebskrankenkasse
Körperschaft des öffentlichen Rechts
Postfach 1412
73304 Geislingen (Steige)

Servicenummer
Arbeitgeberbereich/Mahnwesen: 07331/25-7112
Meldungen/Versichertenrecht:    07331/25-7367

Bankverbindung
Kreissparkasse Göppingen
BLZ 610 500 00
Kto 601 550 1
BIC GOPSDE6GXXX
IBAN DE08 6105 0000 0006 0155 01

Unsere Betriebsnummer für maschinelle DEÜV-Meldungen
Rechtskreis WEST: 612 327 69
Rechtskreis OST: 010 852 31

Fälligkeitstage für Gesamtsozialversicherungsbeiträge im Jahr 2018

Monat Fälligkeitstag Abgabe des Beitragsnachweises spätestens* Monat Fälligkeitstag Abgabe des Beitragsnachweises spätestens*
Januar 29.01.2018 25.01.2018 Juli 27.07.2018 25.07.2018
Februar 26.02.2018 22.02.2018 August 29.08.2018 27.08.2018
März 27.03.2018 23.03.2018 September 26.09.2018 24.09.2018
April 26.04.2018 24.04.2018 Oktober 29.10.2018 25.10.2018
Mai 28.05.2018 24.05.2018 November 28.11.2018 26.11.2018
Juni 27.06.2018 25.06.2018 Dezember 21.12.2018 19.12.2018

Stand: Januar 2018

 

*   Der Beitragsnachweis muss der Einzugsstelle um 0:00 Uhr des fünftletzten Bankarbeitstages des Monats vorliegen       

Die Gesamtsozialversicherungsbeiträge sind bis spätestens zum drittletzten Bankarbeitstag des Monats fällig, in dem die Beschäftigung oder Tätigkeit ausgeübt worden ist. Kann eine tatsächliche Beitragsabrechnung bis zu diesem Zeitpunkt nicht erfolgen, muss eine voraussichtliche Höhe der Beitragsschuld ermittelt werden. Verbleibende Differenzen sind bei der Ermittlung des Beitragsolls des nächsten Monats zu berücksichtigen.

Beiträge zur freiwilligen Kranken- und Pflegeversicherung werden weiterhin zum 15. des Monats fällig, der auf den Monat folgt, für den sie zu entrichten sind.

„Fälligkeit“ bedeutet aber in beiden Fällen, dass die Krankenkasse an diesen Tagen bereits über den Geldwert verfügen kann. Banklaufzeiten sind bei Überweisung und Scheckzahlung vom Arbeitgeber zu berücksichtigen. Wir bieten Ihnen deshalb gerne die Teilnahme am Lastschriftverfahren an.